Der Chaosknoten Chaos Computer Club e.V.

          suche

ist das Logo des CCC
Deutsch English


Payback

29. Februar 2004 (Bastian Ballmann)
Daten sammeln mittels Payback

Ich denke jeder kennt diese Punktesammelsysteme wie sie vor ca 2 Jahren auf einmal überall wie Pilze aus dem Boden geschossen sind: Happy Digits, Bahn Punkte, Payback um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Diese Punktesammelsysteme erfreuen sich großer Beliebtheit in der Bevölkerung und verdienen somit ebenfalls eine genauere Untersuchung. Warum sind sie auf einmal so zahlreich ins Leben gerufen worden? Und warum steht auf der Liste der teilnehmenden Unternehmen bei jedem Paybacksystem ein und das selbe Datenauswertungsunternehmen?

Bei genauerer Betrachtung entpuppt sich das gesamte System als gut verteiltes Datensammelsystem und der Kunde gibt dem jeweiligen Unternehmen das Einverständnis seine Daten weiter zu verwerten. Je nachdem wie viele Payback Systeme ein Mensch verwendet, umso besser lässt sich sein Kaufverhalten u.v.m. analysieren, denn alle Daten werden zentral bei [Externer Link]CAP Customer Advantage Program GmbH gesammelt, verknüpft und ausgewertet. Wer sich jetzt noch wundert woher z.B. die eigene Krankenkasse wissen könnte, dass man Raucher ist und dadurch den Beitragssatz erhöht, dem kann ich auch nicht mehr helfen.

Mehr Informationen zu Payback gibt es im folgenden Datenschleuder Artikel: [Externer Link]Happy Volksverarschung.


Kabelsalat ist gesund.