Der Chaosknoten Chaos Computer Club e.V.

          suche

ist das Logo des CCC
Deutsch English


Chaos-Family

17. Dezember 2001 (webmaster)
Zur Chaos-Family gehören Clubs, die nicht zum CCC gehören, aber auch keine Chaostreffs sind. Sie sind auf jeden Fall mit uns sinnverwandt.

Ausgewählte Chaos-Family-Clubs:

Chaos West

05. Februar 2005, Pylon

Chaos West versteht sich als eine nicht nur regionale sondern auch politische Gemeinschaft der in Nordrhein-Westfalen gelegenen Chaostreffs und Erfa-Kreise. Die geographische Eingränzung hat sich aus praktischen Gründen ergeben, ist aber nicht zwingend oder starr. »

Chaoswelle

10. September 2007, Pylon

Die Chaoswelle ist eine Gemeinschaft von Funkamateuren aus dem Umfeld des Chaos Computer Club. Unser gemeinsames Interesse ist der Amateurfunk mit all seinen Spielarten.  »

Bielefeld/FoeBuD

26. Mai 2004, Pylon

Die ChaosFamilie geht ihren Weg... Der FoeBuD ist ein chaosnaher Verein, der unter anderem regelmäßig die Veranstaltungsreihe "PUBLIC DOMAIN" veranstaltet. »

Haecksen

17. März 2002, tina

Die Haecksen als erster rein virtueller Chaostreff »

Metarheinmain

05. Februar 2005, Pylon

Die regionale Gruppe Metarheinmain besteht aus Chaostreffs im rhein-hessischen Ballungsgebiet um Frankfurt herum. »

Bonn/Netzladen

5. Februar 2005, Pylon

Ziel ist die Förderung anderer lokaler Gruppen. Der Netzladen stellt einen adäquateren Platz zum Treffen dar als eine Kneipe, aber eine billigere Alternative zu einen eigenen Clubraum. Weiterhin wird durch den gemeinsam von mehrere Gruppen benutzten Raum eine Vernetzung der Szene gefördert (daher der erste Teil des Namens). Es ensteht ein gemeinsamer Anlaufpunkt für Interessenten in der jeweiligen Stadt. Sie können sich anderen lokalen Gruppen anschließen, sodass sich neue Strukturen bilden. Es ensteht eine Art "Haus der offenen Tür" für die Computer-Szene. Ebenso wird der CCC mehr in diese sozialen Netze der Szene eingebunden. Bei größeren Projekten des CCC können fertige soziale Strukturen für Kooperationen gewonnen werden. Ähnliche Konzepte auf rein politischer Ebene verfolgen "Infoläden" bereits seit Jahren erfolgreich (daher der zweite Teil des Namens). »

SheGeeks

17. April 2007, Lily

Die SheGeeks sind ein lockerer Zusammenschluss von Frauen, die sich in Zürich treffen. Wir möchten Wissen austauschen und gemeinsam dazulernen und dabei auch die soziale Komponente der Technologie fördern.  »


Kabelsalat ist gesund.