Der Chaosknoten Chaos Computer Club e.V.

          suche

ist das Logo des CCC
Deutsch English


Chaos Updates 2006

01. Januar 2006 (webmaster)
Übersicht aller Updates des Jahres 2006

Deutschland unsicher im Netz - Reloaded

30. Dezember 2006, goose

Deutschland auch 2006 weiterhin unsicher im Netz  »

130 Vorträge, 20 Workshops: Der Chaos Computer Club lädt nach Berlin

21. Dezember 2006, presse

Vom 27. bis zum 30. Dezember findet am Alexanderplatz in Berlin der 23. Chaos Communication Congress (23C3) statt. Veranstaltet vom Chaos Computer Club (CCC) werden innerhalb von vier Tagen 130 Vorträge, dutzende Workshops und ein dichtes Rahmenprogramm rund um die Uhr im Berliner Congress Center (bcc) stattfinden.  »

Anti-Wahlcomputer-Petition endet mit großem Erfolg. Weltweiter Trend gegen Wahlcomputer.

03. Dezember 2006, tim

Am 28. November 2006 endete die Online-Petition zur Abschaffung des § 35 des Wahlgesetzes, das den Einsatz von Wahlcomputern in der Bundesrepublik Deutschland regelt. Mit 45.126 registrierten Unterzeichnern gehört die Petition zu den erfolgreichsten Petitionen überhaupt. Der Petent Tobias Hahn wird nun mit Unterstützung des CCC dem Petitionsausschuss des Bundestages die Argumente gegen Wahlcomputer vortragen können.  »

Befreites Dokument: Kosten-Nutzen-Analyse zur Gesundheitskarte

24. November 2006, amm

Dokumentation eines Technologie-Desasters: Der CCC-Abteilung Dokumentenbefreiung ist eine interne Kosten-Nutzen-Analyse zur elektronischen Gesundheitskarte zugespielt worden. »

Wahlausschuss in Cottbus ignoriert die Tatsachen

20. November 2006, tim

Der Wahlprüfungsausschuss von Cottbus hat in seiner heutigen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung von Cottbus einstimmig empfohlen, den Einspruch gegen die Oberbürgermeisterwahl vom 22. Oktober 2006 abzulehnen. Ein Cottbusser Wähler hatte gegen die Wahl Einspruch erhoben, weil die eingesetzten Wahlcomputer der Firma Nedap manipulierbar und nicht vertrauenswürdig sind. »

27. - 30.12.2006: CCC veranstaltet 23. Chaos Communication Congress

16. November 2006, presse

 »

PTB bestätigt Nichteignung - Wahlcomputer grundsätzlich unsicher

13. November 2006, presse

Der Chaos Computer Club (CCC) begrüsst die bei der Physikalisch- Technischen Bundesanstalt (PTB) aufgekommenen grundsätzlichen Zweifel an der Verwendbarkeit von Wahlcomputern. Die Grundlage der Bauartzulassung für den Einsatz der Computer bei Wahlen ist damit als hinfällig zu betrachten.  »

Technische Probleme bei Petition behoben: Prima, weitermachen

10. November 2006, amm

Die Probleme bei der Petition zur Abschaffung der Zulässigkeit von Wahlcomputern sind von den Betreibern im Wesentlichen gelöst worden; ein seit heute abrufbarer Text klärt über die Probleme und die Vorgehensweise auf, verlinkt die Petitionen und beendet somit die entstandene Irritation. »

Technische Probleme behindern Petition gegen Wahlcomputer: Chaos Computer Club fordert überfällige Störungsbeseitigung.

08. November 2006, amm

Die Server der Betreiber der Öffentlichen Petitionen des Bundestages haben mit technischen Problemen zu kämpfen; bei etwas über 25.000 Unterstützern war offenbar die Datenbank überfordert. »

Petition zum Verbot von Wahlcomputern

05. November 2006, 46halbe

Der Chaos Computer Club unterstützt die Online-Petition beim Deutschen Bundestag zur Abschaffung von Wahlcomputern in Deutschland. Hierin wird die ersatzlose Streichung des § 35 Bundeswahlgesetz (Stimmabgabe mit Wählgeräten) gefordert. »

Amsterdam wählt auf Papier, Wahlcomputer werden nicht eingesetzt

30. Oktober 2006, Presse

Wie um 14 Uhr bekannt wurde, werden bei der kommenden Wahl am 22. November in Amsterdam wegen Sicherheitsbedenken keine Wahlcomputer eingesetzt. Stattdessen wird eine herkömmliche Papierwahl durchgeführt werden.  »

Bericht der CCC-Wahlbeobachtergruppe von der Oberbürgermeisterwahl in Cottbus

24. Oktober 2006, tim

Anlässlich der Oberbürgermeisterwahl in Cottbus hat der Chaos Computer Club den Einsatz von Nedap-Wahlcomputern in der Praxis beobachtet. Die hier beobachteten Vorgänge führen die vom Hersteller Nedap soufflierte Argumentation der Cottbusser Wahlleitung von den "geschützten Umgebungen" und angeblicher lückenloser Kontrolle ad absurdum. Die Teilnahme der Öffentlichkeit an den Wahlhandlungen war unzureichend gewährleistet, eine effektive Kontrolle der Wahlen und die Verifikation des Wahlergebnisses waren nicht möglich und offenbar auch nicht erwünscht.  »

Chaos Computer Club: HSG Wahlsysteme bestätigt Unzulänglichkeit ihrer Wahlcomputer

16. Oktober 2006, erdgeist

Der deutsche Distributor der Nedap-Wahlcomputer hat die gravierenden systemischen Mängel seiner Wahlcomputer zugegeben. Herbert Schulze Geiping, Geschäftsführer der "HSG Wahlsysteme GmbH", führt in einem Statement aus: "Es wird nie ein Wahlgerät geben können, das für sich allein manipulationssicher ist. Heute ist eine Sicherungsmethode 'state of the Art', morgen ist sie gehackt." Da nun nicht einmal mehr der Hersteller selbst behauptet, dass es manipulationssichere Wahlsysteme geben kann, erneuert der Chaos Computer Club seine Forderung nach einem sofortigen Verbot von Wahlcomputern in Deutschland, um schweren Schaden von unserer Demokratie abzuwenden.  »

Chaos Computer Club fordert Verbot von Wahlcomputern in Deutschland

05. Oktober 2006, presse@ccc.de

 »

CCC: Regierungsentwurf zur Änderung des Strafrechtes ist Gefährdung der Computersicherheit

25. September 2006, andy

Der Chaos Computer Club betrachtet den Regierungsentwurf zur Änderung des Strafrechtes in Zusammenhang mit Computersystemen als Gefährdung der Computersicherheit.  »

Boykott der Musikindustrie ist absolut hörenswert

20. September 2006, Chaostreff Regensburg

Zeitgleich zur Popkomm startet der Chaos Computer Club an diesem Wochenende eine Gegenaktion: Unter dem Motto "Boycott Musicindustry" verteilen Mitglieder des Clubs CDs an Passanten. Auf der kostenlosen CD sind namhafte Künstler wie die Beastie Boys oder paniq vertreten, die ihre Musik komplett legal zum Runterladen aus dem Internet anbieten.  »

Massiver Serverausfall beim CCC

07. September 2006, tim

Dank eines schwerwiegenden Festplatten-Unfalls werden wir wohl in den kommenden Wochen einige Kommunikationsprobleme haben, da ein paar wichtige Server Schaden genommen haben. Besonders leiden musste unsere 23C3-Infrastruktur.  »

CCC Köln veranstaltet Jugendprojekt „U23“

22. Juli 2006, ccc-koeln

Der Chaos Computer Club Cologne e.V. veranstaltet dieses Jahr bereits zum vierten Mal das Jugendprojek „U23“ für Nachwuchs-Hacksen und -Hacker unter 23 Jahren. »

Datenschleuderarchiv in der Sommerpause

17. Juli 2006, Matthias Schawenger

Der Datenschleuderversand geht in die Sommerpause - Komplettsets der alten Ausgaben jetzt noch schnell bestellen oder bis Ende September warten. »

23C3 - Call for Participation

16. Juli 2006, Matthias Schawenger

Give us the best, give us the most: Der Call for Participation für den 23C3 ist veröffentlicht.  »

Scannt Eure Tickets, ehe es wer anders tut!

14. Juni 2006, Kurt Hallerried

Wir brauchen Eure Mithilfe: Auf den WM-Tickets ist ein RFID-Chip eingearbeitet, dessen gespeicherte Daten wir näher analysieren wollen. Ein Auslesen dieser Daten ist an mehreren CCC-Anlaufstellen in Deutschland möglich.  »

"Freiheit statt Sicherheitswahn" - Demo gegen den Überwachungsstaat in Berlin

09. Juni 2006, Kurt Hallerried

"Freiheit statt Sicherheitswahn" - Demonstration gegen den Überwachungsstaat: Um gegen Sicherheitswahn und die ausufernde Überwachung zu protestieren, gehen wir am 17. Juni 2006 in Berlin unter dem Motto "Freiheit statt Sicherheitswahn" auf die Straße. Treffpunkt ist der Alexanderplatz um 14 Uhr. Der Protestzug beginnt um 15 Uhr. »

Schreibrecht 2006

08. Juni 2006, Kurt Hallerried

Überwachung, Datenmining, Terrorismusprävention und Rasterfahndung - in immer grösserem Ausmaß ähnelt unsere Welt von Jahr zu Jahr Orwellschen Szenarien. Wo stehen wir heute, wie sieht die Welt in einigen Jahren aus?  »

Chaosradio interviews The Pirate Bay

02. Juni 2006, tim

The most recent episode of the Chaosradio International podcast features an interview with The Pirate Bay project that just had been shut down by Swedish authorities.  »

Studie zeigt: Legalisierung von Tauschbörsen ist europarechtlich zulässig

26. April 2006, wetterfrosch

Am heutigen Welttag des geistigen Eigentums übergab die Initiative privatkopie.net gemeinsam mit dem Forum Informatikerinnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e.V. (FIfF) ein Rechtsgutachten an Bundesjustizministerin Zypries und an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Daraus geht hervor, dass eine Content Flatrate mit dem internationalen Urheberrecht vereinbar ist.  »

22C3 Videos verfügbar

20. April 2006, tim

Die Videoaufzeichnungen der Vorträge des 22C3 sind jetzt verfügbar. Die knapp 150 Stunden Mitschnitte werden unter einer freien Creative Commons Lizenz vertrieben. Weitere Formate und Audioaufzeichnungen folgen.  »

Alte Datenschleuder-Ausgaben wieder bestellbar

04. April 2006, fh

Die meisten Datenschleudern sind nun wieder zum Kauf erhältlich. »

Chaosradio Website Relaunch

26. März 2006, tim

Die Website von Chaosradio wurde komplett überarbeitet und das bisherige Angebot kommt jetzt in neuer Struktur daher. Die bisher nur als Gesamtpaket angebotenen Podcasts des CCC können jetzt auch separat abonniert werden und es wurden auch neue Podcasts bereitgestellt. Unter anderem lassen sich jetzt auch die alten Ausgaben der Datenschleuder als PDF-Podcast beziehen.  »

CCC: Kabinett verspielt beim Entwurf zum Urheberrecht die Weichenstellung für die Zukunft und kriminalisiert die Schulhöfe

22. März 2006, wetterfrosch

Zum heutigen Kabinettsentwurf des sogenannten "zweiten Korbs" der Urheberrechtsnovelle drückt der Chaos Computer Club e.V. (CCC) seine tiefe Enttäuschung über das kurzsichtige Handeln der Bundesregierung und ihre weitgehende Ignoranz gegenüber Verbraucherinteressen aus. Nach Ansicht des CCC führt insbesondere die Streichung der Bagatellklausel aus dem Entwurf zu einer Kriminalisierung breiter Bevölkerungsschichten. Den Buchstaben des Entwurfes folgend müsste es nach Inkrafttreten des Gesetzes zu einer Verhaftungswelle auf den Schulhöfen kommen.  »

CCCeBIT 2006 — Agent im Auftrag der GFUCK

17. März 2006, Fnord Prefect

Bei der CCCeBIT-Aktion am vergangenen Dienstag auf der Messe CeBIT in Hannover haben Mitglieder des CCC als Agenten der „Gesellschaft für unsinnige Copyright-Klagen“ (GFUCK) Besucher über ihr kriminelles Handeln informiert.  »

20.000 Benutzer auf jabber.ccc.de

17. März 2006, webmaster

Der Jabber-Server des CCC e.V., jabber.ccc.de, der seit über 2 Jahren seine Dienste bereitstellt, konnte diese Woche seinen 20.000. Benutzer begrüssen. »

"Befreite Dokumente" für alle im Internet abrufbar

06. März 2006, Kurt Hallerried

"Befreite Dokumente" für alle im Internet abrufbar Gemeinsame Aktensammelstelle von FoeBuD und CCC zum Informationsfreiheitsgesetz geht online  »

Neues Jahr, neuer Key

17. Februar 2006, office

Ein neues Jahr, und ein neuer GnuPG/PGP-Key fuer office@ccc.de  »

Gemeinsame Erklärung "Datenspeicherung ist inakzeptabel"

06. Februar 2006, frankro

In einer gemeinsamen Erklärung sprechen sich Datenschützer, Verbraucherschützer und Journalisten gegen die von der Bundesregierung befürwortete "Vorratsspeicherung von Telekommunikationsdaten" aus.  »

Klarstellung zu Wikipedia vs. Tron

13. Januar 2006, frank

Zur Zeit kann man in der Presseberichterstattung von der Auseinandersetzung zwischen den Eltern von Tron und einigen Wikipedia-Aktivisten lesen. Dabei geht es um die Nennung des bürgerlichen Namens im Wikipedia-Artikel zu Tron. In der Presse wird häufig der Eindruck erweckt, der Chaos Computer Club beteilige sich an diesem Streitfall. Dies ist nicht zutreffend.  »

Chaosradio Express

02. Januar 2006, tim

Chaosradio Express ist eine Ergänzung zu Chaosradio, die als kürzere, aber häufiger erscheinende Ausgabe Interviews und Berichte beinhaltet. Chaosradio Express wird ebenfalls über den Chaosradio-Podcast bereitgestellt. Zusätzlich werden über den Podcast in unregelmäßigen Abständen auch thematisch relevante Filme und Dokumente verbreitet. Die letzten Ausgaben von Chaosradio Express sind vier Interviews, die mit internationalen Referenten des 22C3 geführt wurden.  »


Kabelsalat ist gesund.