The Chaosknoten Chaos Computer Club e.V.

          search

is the CCC's logo
Deutsch Deutsch


Datenspuren 2009 - Call for Papers

July 23, 2009 (mc.fly)
Wir schreiben das Jahr 2009. Nach Lidl kommen weitere deutsche Großunternehmen durch Überwachungsskandale in die Schlagzeilen. Hinzu kommen Maßnahmen der Bundesregierung zur Überwachung der Bürger - Gesundheitskarte, elektronischer Personalausweis, Vorratsdatenspeicherung. Und die Liste wird mit jeder Legislaturperiode länger, zu lang wie wir finden. Deshalb ruft der Chaos Computer Club Dresden zum 6. Mal in Folge zur Beteiligung an den Datenspuren auf.

Die Zielgruppe der Datenspuren setzt sich zusammen aus interessierten Bürgern und Datenaktivisten. Es soll der Grundstein gelegt werden für einen aktiven Selbstschutz in Zeiten wegerodierender Grundrechte. Neben den technischen Hintergründen und Abwehrmaßnahmen ist es das Ziel, die Risiken und Nebenwirkungen von Überwachung für die Gesellschaft und das Leben eines einzelnen aufzuzeigen. Zudem dienen die Datenspuren als Plattform zum Gedankenaustausch und Diskurs.

Wir wünschen uns Vorträge unter anderen zu den unten aufgeführten Themenschwerpunkten. Des Weiteren suchen wir Referenten für Workshops zur praktischen Wissensvermittlung. Neben der Vermittlung von Grundlagen freuen wir uns besonders über diskursfördernde Community-Events. Wenn Ihr ein Projekt plant oder durchgeführt habt, bieten wir euch die Möglichkeit, dieses auf den Datenspuren zu präsentieren.

Themenschwerpunkte und Vorschläge:

  • Datenspuren im täglichen Leben
  • Missbrauch von Daten
  • Rechtslage
  • Sicherheit und Prävention
  • Digital Resistance
  • Hacking
  • Technikfolgenabschätzung
  • Informationsfreiheit
  • Aufklärung und Diskurs

Wann? - 3./4. Oktober 2009

Wo? - Kulturzentrum Scheune, Dresden-Neustadt

Einreichungen bitte ab sofort bis zum 23. August 2009 unter [Externer Link]https://cccv.pentabarf.org/submission/DS2009

Weitere Informationen: [Externer Link]http://www.datenspuren.de


"They that can give up essential liberty to obtain a little temporary safety deserve neither liberty nor safety." Benjamin Franklin